von Ulf Jahnke

“Kiel-Boogie“ mit der DO28 auf dem Kieler Flughafen

Luftsportverein veranstaltete Fallschirmsprungevent vom 28. April bis zum 1. Mai 2017

(Kiel, den 01. Mai 2017) Ende April war es wieder soweit: Der diesjährige  “Kiel-Boogie“ des Luftsportvereins Kiel e.V. fand dieses Jahr vom 28. April bis zum 1. Mai statt. Eine DO28 mit der Kennung: D-IMOK stand auf dem Gelände des Flughafens Kiel für Luftsportbegeisterte zur Verfügung. Die DO28 verfügt über 2 Besatzungsplätze sowie über bis zu 14 Plätze für die Fallschirmspringer. Die Höchstgeschwindigkeit der Maschine beträgt 323 km/h. Angeboten wurden Sprünge wie Freefly, Wingsuit, Standsprünge sowie Tandemsprünge. Ein Sprung aus mehr als 4000 Metern Höhe dauert bis zu 15 Minuten. Nicht zu vergessen ist die atemberaubende Aussicht auf die Kieler Förde und über die Ostsee. Bei 38 Flügen wurden knapp 500 Fallschirmspringer abgesetzt.  

Impressionen vom Fallschirmsprung-Boogie:

Zurück