von Ulf Jahnke

Klassiker „Taifun“ in Kiel-Holtenau gelandet

Die älteste fliegende Messerschmidt BF 108 der Welt

(Kiel, den 31. Juli 2016) Am 28. Juli landete die älteste flugfähige Messerschmidt BF108 „Taifun“ am Flughafen Kiel-Holtenau. Nach Angaben des Piloten der D-EBFW existieren derzeit weltweit wohl nicht mehr als zwölf dieser eleganten Reiseviersitzer - etwa vier davon werden noch geflogen.

Die „Taifun“ besticht noch immer durch ihre elegante Erscheinung und ihr grandioses Flugverhalten. Entstanden 1937 in Augsburg, ist die BF 108 mit der Werknummer 1561 erst seit 2003 wieder in ihrem Geburtsland beheimatet.

Die vier Jahrzehnte davor hat sie in Dänemark verbracht, die meiste Zeit liebevoll gepflegt von dem Privatmann Henning Poulsen. Eine Haltergemeinschaft in Reichelsheim hat den seltenen Klassiker in Dänemark entdeckt und aufpoliert. Nun fliegt die „Taifun“ wieder wie am ersten Tag. Für die Haltergemeinschaft wurde eine lange gehegte Wunschvorstellung zur Wirklichkeit.

Messerschmidt BF 108 "Taifun" in Kiel-Holtenau:

Zurück