FC Bayern München zum DFB-Pokalspiel in Kiel gelandet

von Ulf Jahnke

Charterflug des Triple-Gewinners mit DO 328 von und nach Kiel-Holtenau

Mannschaftsbus am Flughafen / Foto: Stephen Gergs


(Kiel, 13. Januar 2021) Der FC Bayern München ist zum heutigen DFB-Pokalspiel in Kiel eingetroffen. Aus der bayerischen Hauptstadt kommend landeten zwei Chartermaschinen vom Typ DO 328 am frühen Nachmittag kurz nacheinander auf dem Flughafen Kiel-Holtenau. Dort wartete bereits der Mannschaftsbus auf dem Vorfeld, um Spieler und Betreuer zu übernehmen. Anpfiff der Partie Holstein Kiel gegen Bayern München – übrigens das erste Pflichtspiel gegeneinander - ist am Abend um 20.45 Uhr im Holstein-Stadion. Der Rückflug des Triple-Gewinners ist dann für Donnerstagvormittag vorgesehen.

Über den FLUGHAFEN KIEL:
Die FLUGHAFEN KIEL GmbH ist ein Unternehmen der PORT OF KIEL-Gruppe, die den Kieler Seehafen und den Flughafen im Auftrag der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt betreibt. Der Kieler Verkehrslandeplatz zählt jährlich über 15.000 Starts und Landungen im Bereich der Allgemeinen Luftfahrt (General Aviation). Der Flughafen ist Ziel für Geschäftsreisende, Basis für Flüge öffentlicher Auftraggeber, Ausbildungs- und Schulungsstandort sowie erste Adresse für den regionalen Luftsport. In den kommenden Jahren wird der Flughafen Kiel zum Airpark entwickelt und bietet Ansiedlungs- und Erweiterungsperspektiven nicht nur für luftfahrtaffine Unternehmen, Zulieferer, Forschung & Entwicklung im Bereich autonomes Fliegen sowie Start-Ups.

 

Zurück