Fly-Out der Aircraft Owners and Pilots Association Switzerland

von Ulf Jahnke

Tour von Lübeck über Usedom nach Kiel

Fly-Out der AOPA Schweiz / Foto: FLUGHAFEN KIEL


(Kiel, 3. September 2021) Das diesjährige Fly-Out der Aircraft Owners and Pilots Association (AOPA) Switzerland führte vom 30. August bis zum 3. September in den Norden Deutschlands. Die Teilnehmer sammelten sich mit ihren Maschinen zunächst in Lübeck (EDHL) und informierten sich in der Stadt über die Hanse. Von dort ging es auf „Tagesausflug“ nach Peenemünde auf Usedom, um das historisch-technische Museum zu besuchen. Den Abschluss der fünftägigen Tour bildete der Flug in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt, wo die dreizehn Flugzeuge am 2. September in Holtenau (EDHK) landeten. In Kiel stand für die Teilnehmer eine Besichtigung der weltbekannten Schleusenanlage des Nord-Ostsee-Kanals auf dem Programm. Das diesjährige Fly-Out endete am Freitag, dem 3. September, mit individuellen Rückflügen in die Schweiz.  

Über die Aircraft Owners and Pilots Association-Switzerland
Die Aircraft Owners and Pilots Association (AOPA) Switzerland vertritt in der Schweiz die Interessen von Privat- und Berufspiloten/innen, Luftfahrtvereinen und Flugschulen sowie Unternehmen im Bereich der General Aviation.

 

Zurück